Diese Seite widmet sich den neuen und noch entstehenden Werken sowie den publizistischen Veröffentlichungen von und über Daniel Smutny. Informationen zu älteren Werken finden Sie beim Verlag Sikorsik hier.

Im Downloadbereich lassen sich Portraitfotos, Werkeinführungen, Biografie, Werkverzeichnis und Partiturbeispiele herunterladen.

Für Anfragen und Diskussionsbeiträge ist ein Gästebuch und ein Kontaktformular eingerichtet.
Herzlichen Dank!

Nächste Veranstaltungen

  • Do, 20.12.2018
    18:30 Uhr

    Mannheim

    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

    Daniel Smutny spricht über sein Werk

    In einem Vortragsabend spricht Daniel Smutny über sein Werk auf Einladung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Im Besonderen wird es hierbei um das neue Werk periplus gehen und das ebenso in Arbeit befindliche neue Auftragswerk für das SWR-Vokalensemble a-chora. Insofern handelt es sich um neue Einblicke in die ›Werkstatt‹ und Impulsvorträge zu den Themen, welche die Stücke beinhalten: Eine Phänomenologie des Samplings und Performativität als soziale Praxis.

    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
    Raum: Altbau 208:
    Siemenspalais N7, 18
    Beginn: 18:30

    Herzlicher Dank gilt Prof. Sidney Corbett für die freundliche Einladung.

Kalender als CSV-Datei herunterladen Weitere Informationen

Warum kann ich meinen Kalender als CSV herunterladen?

Eine CSV-Datei kannst Du in einem Tabellen-Kalkulationsprogramm (z. B. Excel oder Numbers) öffnen. Dies ermöglicht Dir, die bei uns eingefügten Termine auch anderweitig zu verwenden.

Mit ein bißchen Übung lassen sich Tabellen auch schön stylen. So könntest Du z. B. bei Deinen Konzerten eine gedruckte Version Deines Terminkalenders auslegen.

Rückblicke

 

Dem SWR Vokalensemble war es eine Freude mit dem wundervollen Piano-Duo Tal & Groethuysen die Liebesliederwalzer von Johannes Brahms und die "Lieder einer Liebe" von Daniel Smutny auf dem Deutsches Chorfest aufzuführen und anschließend zu produzieren. Das Konzert und die Produktion wurde von Florian Helgath geleitet.

Gepostet von SWR Vokalensemble am Sonntag, 12. Juni 2016

Der Pianist Jonas Harksen spielte am 27.7.2018 bei den Darmstädter Ferienkursen 2018 im Abschlusskonzert des Piano-Studios von Nicolas Hodges die UA des Werkes »Spur - Nordlicht«.

Die Pianistin Elisabeth Brauß brachte am 28. Februar 2015 das Klavier-Solostück »Azorianische Etüden« im Mariinsky-Theater von St. Petersburg zur russischen Erstaufführung.

 

Neues Werk

Neues Auftragswerk des SWR für das SWR-Vokalensemble (Marcus Creed).
Derzeit in Arbeit

»Blick in die Werkstatt«: hier


 

Work in Progress

periplus - oceane des scheins
path to shrines of secret keys (to hidden places)
symbolon & organum vagans con flores per pian e forte chromatico
á 1 overo 2 clav.+
(2016 – 18)

»Blick in die Werkstatt«: hier 


 

Zuletzt fertiggestellt